Schlaf und Regeneration – Warum Schlaf so wichtig für Dich ist.

Schlaf wirkt wie eine Lebenselixier. Mit ausreichendem Schlaf, kurzen Einschlafzeiten, maximalen Tiefschlafphasen -  gewinnen wir neue Kräfte und regenerieren maximal. Unser Wohlbefinden steigert sich dadurch ebenso, wie unsere Leistungskraft, Stimmung und Ausstrahlung. Wir sprühen vor Kraft und Leben und sind für die Herausforderungen des Alltages vorbereitet. Unser Organismus läuft selbst in der Nacht auf Hochtouren. So ist es wichtig, dass wir uns darum kümmern und darüber Bescheid wissen. Wie genau?

Was genau passiert beim Schlaf?

Das für uns wichtige Hormon im Schlaf wird von der Zirbeldrüse in unserem Gehirn produziert. Es bereitet die Körperfunktionen auf das Schlafen vor und setzt uns in gewisserweise auf Sparflamme. Körpertemperatur sinkt ab, Atmung und Puls werden langsamer, der Blutdruck sinkt. Wir träumen in verschiedenen Schlafphasen. Ein gesunder Schlaf trägt massgeblich dazu bei, dass wir weniger anfällig für Infekte und Erkrankungen sind, die Immunabwehr wird gestärkt, unser Gehirn kann sich sortieren und erholen.
Neben Melatonin für verkürzte Einschlafzeit helfen natürliche Pflanzenstoffe wie Japanischer Staudenknöterich, Pinienrinden Extrakt, Grüner Tee, CamuCamu-, Hopfen-, Bambus Extrakt und kraftvolle B-Vitamine einen inentiven Erholungsprozess während Du schläfst. Deine Zellen werden geschützt, Alterungsprozesse verlangsamt, Du genießt tiefe, erholsame Tiefschlafphasen und startest voller Energie in einen neuen Tag. Volle Pflanzenkraft voraus.
Ein Weg um besser einzuschlafen ist es, Dir eine gute Nacht Routine anzugewöhnen. Was dafür wichtig ist? – halte regelmässig dieselbe Schlafenszeit ein – dies gilt auch für die Aufstehzeit – behalte den Rhythmus auch an Wochenende und Feiertagen ein – finde Deine ideale Schlafdauer und behalte auch diese bei.
Gründe, weswegen Du nicht einschlafen kannst? Neben belastenden Gedanken, Dinge die erledigt werden müssen nicht zu vergessen, zu spät und Falsches gegessen oder Alkohol, Kaffee konsumiert zählen auch die Schlafumgebung und Atmospähre eine wichtige Rolle. Ideal wäre es den Tag mit einem Ritual ausklingen zu lassen, Yoga oder Meditation sind hier bewährte Methoden, Dein Gesamtsystem „runterzufahren“. Für jene, die mitten in der Nacht schweißgebadet aufwachen, weil Sie vor lauter Erledigungen nicht ruhig schlafen können, hat es sich bewährt einfach einen Notizblock an die Bettseite zu legen, belastendes niederzuschreiben – sozusagen abzulegen – um beruhigt weiterschlafen zu können.
Kurze Einschlafzeit mit Melatonin, optimierte Tiefschlafphasen zur intensiven Regeneration und zum Kraft tanken. Wesentlich Elemente eines gesunden Schlafes, der uns von innen strahlen lässt und top regeneriert in den Tag starten lässt.
HIGH HEAL® Redaktion
25. Nov. 2020

Morgens immer müde? 3 Tipps, wie Du frisch und munter startest.

Zählst Du auch zu den Menschen, die sich morgens wie erschlagen und energielos fühlen? Eines vorweg, Du bist nicht alleine. Fast jeder Dritte leidet an Schlafstörungen. Die Zahlen variieren pro...

Es sind häufig viel kleinere Dinge, die sinnvoll sind, um einen guten, gesunden Schlaf zu haben. Erfahre hier einige Tipps für einen erholsamen Schlaf, der Dich fit am morgen aus dem Bett hüpfen lässt.

Bleibe informiert.

Erhalte Neuigkeiten direkt in Dein Postfach.

Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.
Unsere Datenschutzerklärung findest Du hier.